Über die französische Grenze nach Karlsruhe

Spendenstand aktuell: 7.651 € – wow
Datenvolumen aktuell: 0 MB

Ihr seid wieder fleißig gewesen und habt ordentlich was reinfließen lassen. Sehr toll. Und ich weiß sogar das noch was kommt. Denn Gabi nimmt immer noch Angebote für die mittlerweile gut Absatz reißenden Leseknochen an.
Nun, da aber mein Volumen streikt, bekommt ihr nur kurze Meldungen und keine Fotos.
Mein Weg geht heute wieder über die Grenzen. Diesmal durch Straßburg in Frankreich bis nach Karlsruhe. Die Unterkunft Situation hat sich auch erst heute morgen endgültig geklärt. Die dortigen Angebote / Ideen haben sich leider nicht bestätigt, so läuft es wieder auf ein Hotel hinaus, das von meinem Freund M. Schumacher übernommen wird. Er überweist den Hotel Betrag aufs Spendenkonto. I
n Anbetracht der Tatsache dass die restlichen Tage/Nächte geplant sind, wird dies mein letzter Hotel Aufenthalt und ich werde mich abends wohl wie gewohnt mit einem netten Bericht melden können. Evtl kann sich noch jemanden fürs Abendessen opfern und einen Betrag dafür aufs Konto überweisen.
Gestern war Sven Küspert so lieb, und hat nicht nur mein Speis und Trank am Abend übernommen sondern auch gleich sein Studenten Appartement zur Verfügung gestellt und seine Nacht bei einem Freund verbracht. Eine sehr tolle Aktion. Mein verzerhter Anteil geht zu vollen Stücken aufs Spendenkonto.
Viele Grüße, aus der schönen Stadt Freiburg, die ich gleich verlassen werde…

Schreibe einen Kommentar